enmech - Enabling mechatronic foil innovations. Freudenberg Group.

Zum Inhalt - Zur Navigation

FPC-basierte Mechatronik für jede Anwendung

Warum mit uns aller Anfang leicht ist.

Weil wir Sie von der ersten Idee bis zur Serie unterstützen.

Inhalt

Key milestones:


2002
Gründung des Joint-Ventures
Freudenberg NOK Mechatronics 


2005
Integration unseres ungarischen Werkes


2006
Delphi FPC-Werk in Berlin wird übernommen 


2010
Kapazitätserweiterung im Werk Berlin
und Pécel, Ungarn


2013
Neues Fertigungsgebäude in Pécel Ungarn, und Eröffnung des Customer Centers Berlin


2014
Einführung der Marke enmech


2016
Integration der enmech in die Mektec Gruppe


Unsere Historie

Im Jahre 2002 wurde unser Vorgänger-Unternehmen, die Freudenberg NOK Mechatronics (FNM) als gleichberechtigtes Joint Venture zwischen der deutschen Freudenberg-Gruppe und dem japanischen NOK- Konzern gegründet. Das 1849 gegründete Familienunternehmen Freudenberg steht für langjährige Partnerschaft in der Automobilindustrie, während NOKs FPC-Geschäft hauptsächlich in der Consumer-Elektronik erfolgreich beheimatet ist.

Ziel des Joint Ventures FNM war es, die erfolgreich in der Industrie- und Consumer-Elektronik etablierte Flachleiter-Technologie auch im Automobilbereich einzuführen. 2005 legten wir den ersten Stein für den konsequenten Ausbau unseres Unternehmens, indem wir ein Werk in Ungarn integrierten.

Schon 2006 kam das Werk des renommierten Automobilzulieferers Delphi in Berlin hinzu, wo bereits seit 1973 FPC-Technologie produziert wird. Das damit entstandene Unternehmen vereint über 40 Jahre Erfahrung im FPC-Automobilbereich mit dem langjährigen Know-how sowie der Innovationskraft der Freudenberg-Gruppe.

Gemeinsam mit seinen Kunden hat FNM – jetzt enmech – die FPC-Technologie für den Einsatz im Automobilbereich konsequent weiterentwickelt und damit höchst funktionale und wirtschaftliche mechatronische Produkte für den Serieneinsatz geschaffen.